03.-06. Juli 2015:

Neben dem deutsch-tschechischen Kulturprogramm zum Leben und den Schritten von Jan Hus gibt es den internationalen Gedenkakt am Freitag, den 3. Juli und den ökumenischen Gottesdienst im Münster am Montag den 6. Juli um 19 Uhr.

Erklärung der ACK Konstanz
zum 600. Todestag von Jan Hus am 6. Juli 2015

 

„Die Mitgliedskirchen der ACK Konstanz
sehen sich in der Nachfolge der Verantwortung
der im 15. Jahrhundert noch ungeteilten weströmischen Kirche.
Sie bedauern das Unrecht,
das Jan Hus und Hieronymus von Prag beim Konstanzer Konzil (1414-1418)
von politischer und von kirchlicher Seite angetan wurde.
Wir bitten alle Menschen, die Jan Hus und Hieronymus nahe stehen,
um Verzeihung für den Wortbruch den Beiden gegenüber,
ihre Tötung und die Verweigerung einer christlichen Bestattung.
Wir bieten allen Menschen die Hand zur Versöhnung
und laden alle Christen ein, sich gemeinsam zu Jesus Christus zu bekennen,
zur Liebe, zum Frieden und zur Wahrheit in Person.“
– einstimmig verabschiedet während der ACK-Klausurtagung am 17.01.2015, Insel Reichenau –